MBR Membran Bioreaktor

imemflo® - In Deutschland designed. In Indien gebaut!

imemflo® MBR Bioreaktor

Effiziente und fortschrittlichste Technologie für kommunale und industrielle Abwasserbehandlung

  • Höhere Permeat-Qualität zur Ableitung oder Wiederverwendung
  • Keine Auswirkungen von Schwankungen im Zulauf
  • Längere Schlammverweilzeit, dadurch weniger Schlamm 
  • Reduzierter Flächenbedarf - ½ bis ¼ einer konventionellen Anlage
  • Hohe Schlammkonzentrationen (4 bis 12 g/l)
  • Biologischer Abbau von Ammonium durch Nitrifikationsverfahren
  • Keine Nachklärbecken 

 

MBR kombiniert die Vorteile der Membranfiltration und der biologischen Behandlungstechnologie. Es wird ein Membranmodul verwendet anstelle eines Nachklärbeckens im herkömmlichen Belebtschlammverfahren. Die Filtrationsmembran verbessert die Fest-Flüssig-Trennfähigkeit des Systems erheblich, wodurch eine höhere Permeat-Menge und bessere Qualität erzielt wird.

Hier Anfragen

Klare Vorteile

  • Fortschrittliche Membrantechnologie
  • Ideal für Anwendungen, wo die Wiederverwendung von Wasser erforderlich oder wirtschaftlich ist
  • Hohe Effizienz bei der Entfernung von Stickstoff, BSB und CSB
  • Weniger Prozesse, um eine vergleichbare Abwasserqualität zu erreichen
  • Reduzierte Schlammproduktion
  • Hohe Qualität des Abflusses
  • Kleiner Flächenbedarf

Anwendungen

  • Abwasserbehandlung
  • Erhöhung der Kapazität
  • Umbau und Erweiterung der Anlage
  • Wiederverwendung von gereinigtem Abwasser für Toilettenspülung, Autowäsche, Bauarbeiten, Bewässerung usw.


Gewerbliche Anwendungen, wie zum Beispiel

  • Krankenhäuser
  • Hotels
  • Bildungseinrichtungen
  • Behandlung von Industrieabwässern zur Abwasser-Wiederverwendung
  • Gerbereien, Textilfärbereien und Bleicheabwässer
  • Pharmazeutische/Chemische Prozessindustrie
  • Automobil- und Maschinenbau
  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Permanent hydrophile Eigenschaften

Die trockene Lagerung, die technische Installation und Wartung erfordern keine Vorbehandlung durch Hydrophilisierung. Das reduziert die Kosten für Transport, Betrieb und Wartung...

Hohe Durchfluss- und Abwasserqualität (SDI < 2)

Die gleichmäßige Porengröße gewährleistet eine gleichbleibend hohe Durchlässigkeit bei minimaler Verstopfung. Starkes Anti-Fouling-Verhalten und lange Lebensdauer...

Einzigartige Membranstruktur

Zahlreiche Poren mit kleinem Durchmesser sind über die gesamte Membranoberfläche mit einer engen Durchmesserverteilung verteilt. Diese einzigartige asymmetrische Struktur gewährleistet eine höhere Qualität des behandelten Wassers und minimiert die Verschmutzung und Verstopfung für eine konstant hohe Wasserdurchlässigkeit...

Eigenschaften

  • Bis zu 0,01μm Ultrafiltrationsmembran
  • Automatisches zyklisches Membran-/Rückspül- und CIP-System
  • Bewährtes Design
  • Vollständig im Werk getestet
  • Modulare Stahlkonstruktion
  • Kompakt und leicht zu transportieren
  • Ablaufqualität BSB < 5 ; TSS < 1 ; Trübung < 1

Funktion

Der imemflo-Membran-Bioreaktor (MBR) kann als ein Teil eines biologischen Prozesses beschrieben werden, bei dem kleine Mikroorganismen Schadstoffe abbauen, bevor sie durch eine Reihe von getauchten Membranen gefiltert werden. Die Membranen sind in Modulen untergebracht, die wiederum in Kassetten zusammengebaut und in einem Becken (MBR genannt) installiert werden. Luft, die durch integrierte Diffusoren eingeführt wird, durchströmt die Membranoberflächen während der Filtration, vermischt den Behälter und versorgt den biologischen Prozess mit Sauerstoff.

Das Imemflo MBR-Abwasserbehandlungssystem umfasst die folgenden Prozessstufen:
1. Zulauf-Siebung
2. Vorklärung/Anoxisches Becken - Denitrifikation
3. Belüftung /Membranbioreaktorbecken - Nitrifikation
4. Eingetauchte Membranfiltrationsmodule
5. Permeat-Annahme und Entkeimung
6. Schlammrückführung und -entfernung

Hohlfaser - Module

 

HF-MBR wird als komplettes Filtrationsmodul montiert. Es besteht aus einem Edelstahlkorb oder -gestell, der aus mehreren Elementen einschließlich Hohlfasermembranen besteht.

Er ist für MBR-Anlagen und die tertiäre Behandlung konzipiert.

  • Bidirektionale Saugkonfiguration zur Verbesserung der Filtrationsleistung
  • ermöglicht einen großen Durchfluss und niedrige Investitionskosten

 

PVDF Hohlfaser

HMBR-MA/MB-Elemente haben eine mikroporöse Struktur in der Oberfläche der Membran von 0,25μm für eine optimale Mikrofiltration. PVDF-Materialien bieten eine höhere Festigkeit und Haltbarkeit.

Die Membranen der HMBR-MA/MB-Serie bestehen aus einem starken, röhrenförmigen, gewebten Rohr und sind mit einer funktionellen Schicht aus unserer geschützten, permanent hydrophilen PVDF-Membran beschichtet.

Materialeigenschaften
- Dauerhaft hydrophil
- Verbesserte Haltbarkeit/Zugfestigkeit
- Hohe Durchlässigkeit 
- Ausgezeichnete chemische Beständigkeit

HMBR-MA/MB-Element (MVE)

hat eine bidirektionale Saugkonfiguration zur Verbesserung der Filterleistung. H-MBR ermöglicht einen großen Durchfluss und niedrige Investitionskosten.

HMBR-MA/MB Merkmale
- Hohe Packungsdichte
- Trockene Lagerung
- Modulare Aufstellung

Platten-Module

 

Flachmembranen werden aus PVDF hergestellt, das eine bessere chemische Stabilität, Verschmutzungsbeständigkeit und mechanische Festigkeit aufweist. Mit einer fortschrittlichen Membranherstellungstechnologie verwenden wir die Porengröße der Membran ca. 0,1 μm, um einen höheren Wasserdurchsatz und eine bessere Wasserqualität zu erzielen.

Die Nut- und Zapfenstruktur wird in der Trägerplatte verwendet, um einen stabileren Abstand ohne Seitenwände zu erhalten. Die Trägerplatte kann von oben und von einer Seite installiert werden, ohne die Beschränkungen der Baustellenbedingungen zu beachten.