Semi-Zentrale Kläranlagen

AQUAMAX® PRO G

AQUAMAX® PRO G

Die Standard-SBR-Kläranlage für das Gewerbe

 

Vollbiologische SBR-Kläranlage für Mehrkammergruben und Mehrbehälteranlagen – für Neubau und Nachrüstung.
 

Speziell für unregelmäßig anfallende und hochbelastete Abwässer von Hotels, Gastronomie- und lebensmittelverarbeitenden Betrieben in Größenordnungen bis 50 EW oder 7.500 Liter/Tag entwickelt: die „G“-Varianten des AQUAMAX® PRO. Aufwendige Anpassungen an die Behälter sowie Einbau- und Wartungsarbeiten unter Wasser gehören damit der Vergangenheit an; selbst die Nachrüstung alter Kläranlagen ist ohne Erdarbeiten möglich. Durch das AQUAMAX®–Baukastensystem ist der AQUAMAX®  PRO G immer wieder erweiterbar und durch Software-Updates jederzeit an den Stand der Technik bzw. neue Gesetzgebungen anpassbar, ohne gleich in eine neue Kläranlage investieren zu müssen.

Das Wichtigste: Der AQUAMAX® PRO G erreicht, auch unter schwierigsten Bedingungen, eine Reinigungseffizienz von bis zu 99%. Selbst die sichere Stickstoffentfernung nach europäischer Norm EN 12566, Teil 3, ist für den AQUAMAX® PRO G dabei kein Thema.

Sie brauchen mehr? Natürlich bieten wir Ihnen optional die Hygienisierung, Phosphatentfernung oder Filterung. So halten wir auch höhere gesetzliche Anforderungen sicher ein. Sie möchten mit dem gereinigten Abwasser Ihre Grünanlagen bewässern? Auch dafür haben wir maßgeschneiderte Lösungen.
 

Funktionsschema

  1. Automatische Steuerung
  2. Zulauf                                                          
  3. Vorklärung                                                   
  4. Puffer
  5. Beschickungspumpe
  6. SBR-Behandlungsbecken
  7. Trägerrahmen
  8. Tauchmotor-Pumpe (Klarwasser)
  9. Ein oder zwei Tauchmotor-Belüfter
  10. Tauchmotor-Pumpe (Schlammrückführung)
  11. Steuerungskabel
  12. Ablauf


Beim Anlagentyp G-B werden für die Belüftung Kompressoren und Streifenbelüfter anstatt von Tauchmotor-Belüftern eingesetzt.

Funktionsschema
proControl © 2

proControl © 2 – die Steuerzentrale für AQUAMAX® PRO G Kläranlagen

Ein Textdisplay mit vier Zeilen, die moderne Menüführung und die Möglichkeit zum Software-Update durch die integrierte Schnittstelle machen dieses Steuergerät nicht nur zur Schalteinheit für die achtstündigen Reinigungszyklen, sondern zur wahren Hightech-Schaltzentrale für Kleinkläranlagen. Ob wöchentliche Laufzeiten, manuelle Eingriffe oder Funktionsunterbrechungen – jede Aktion wird in einem elektronischen Logbuch, ähnlich dem Telefonbuch im Handy, festgehalten. So kann z.B. der Wartungsdienst alle wichtigen Ereignisse nachverfolgen.

Die Spannungsausfall-Erkennung UVS® sorgt dafür, dass ein Ausfall der Versorgungsspannung nicht unbemerkt bleibt. Natürlich hat ATB bei all’ dem auch an die Zukunft gedacht: Sollten die gesetzlichen Anforderungen weiter steigen, können Sie mit der proControl© 2 durch die Update- und Ausbauoption von allen Weiterentwicklungen profitieren – auch noch in vielen Jahren. Dadurch kann die Reinigungsleistung der Kläranlage immer weiter verbessert werden. Dies ist schon heute mit den Zusatzoptionen der Hygienisierung und der Phosphatfällung möglich